Deserteure, Selbstzerstümmler, Wehrkraftzersetzer

Über 18 Millionen Soldaten dienten während des Nationalsozialismus in der deutschen Wehrmacht. Geschätzte 400.000 Soldaten entzogen sich aus den unterschiedlichsten Gründen der Truppe. Diese Männer (und ihre Angehörigen) wurden von einer exzessiven Wehrmachtjustiz als sogenannte "Deserteure, Wehrkraftzersetzer oder Selbstverstümmler" verfolgt. Gegen mehr als 100.000 Deserteure wurden Haftstrafen verhängt, über 30.000 Todesurteile verhängt. Wer waren diese Männer? Wer waren ihre "furchtbaren Richter"?
Oliver Thron ist Lehrer in Hamburg, u.a. für Geschichte. Er beschäftigt sich schon länger mit Wehrmachtsdeserteuren und hat darüber auch publiziert.

Veranstaltet von der VHS Ludwigsburg in Kooperation mit dem Förderverein Zentrale Stelle Ludwigsburg sowie der Stolpersteininitiative Ludwigsburg

Eintritt 28 € / 23 € / 5 € (für Schüler)

Ort: Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Kleiner Saal

Zurück