Die Ermittler von Ludwigsburg und die Vernichtungslager im Osten

Am Sonntag, dem 9. Juli, ist die Ausstellung Die Ermittler von Ludwigsburg wieder von 11-12:30 Uhr geöffnet.
Frau Samo vom Förderverein Zentrale Stelle wird durch die Ausstellung führen und die Arbeit der Zentralen Stelle, die Ermittlungsarbeit und die prozessbereite Weitergabe der Ermittlungsakten an die zuständigen Staatsanwaltschaften vorstellen. Sie wird darüber hinaus zeigen, wie die in den Euthanasiemorden erprobten Vernichtungsaktionen in den Vernichtungslagern Kulmhof, Belzec, Treblinka und Sobibor mit mörderischer Konsequenz zur Vernichtung der Juden, "Zigeuner" und anderer fortgeführt wurden.


Eintritt frei. Info: 07154-16750 und 07141-2395953

Ort: Schorndorfer Torhaus, Schorndorfer Straße 60

Zurück