Hitlers erster Feind · Der Kampf des Konrad Heiden

Stefan Aust:
Hitlers erster Feind · Der Kampf des Konrad Heiden

Der Journalist Konrad Heiden, Sozialdemokrat jüdischer Herkunft, hatte sich bereits während seines Studiums in München Anfang der zwanziger Jahre gegen den Nationalsozialismus engagiert. Er war einer der schärfsten Kritiker Hitlers, und doch soll dieser sich bei Veranstaltungen manchmal geweigert haben, mit seiner Rede zu beginnen, solange heiden nicht eingetroffen war. Auf seiner zweibändigen Hitler-Biographie, die 1936/37 in der Schweiz herauskam, bauten fast alle späteren Lebensbeschreibungen des Diktators auf. Und doch ist Heiden heute nahezu vergessen. Stefan Aust porträtiert diesen faszinierenden Mann und lässt aus seiner Perspektive Hitlers Aufstieg und Herrschaft lebendig werden.

Eintritt: 5 € / 3 €

Ort: Staatsarchiv (Arsenalplatz 3), Ludwigsburg

Zurück