Tag des offenen Denkmals

Tag des Offenen Denkmals
Sonntag, 13. September 2015 · 11.00 – 17.00 Uhr

Führungen durch die „Zentrale Stelle“ Ausstellung „Die Ermittler von Ludwigsburg“ Schorndorfer Straße 58

12.00 Uhr – FILM: Das Geheimnis der Orangenkisten · Millionen Morde. Ein ruhiges Städtchen. Zwei alte Generale – Ludwigsburg und die Zentrale Stelle zur Verfolgung von NS-Verbrechen. 89 min. Von Jochen Faber (2008) Mehr Infos (bitte anklicken)

13.30 Uhr – VORTRAG: „Auschwitz auf Rädern – Technik im Dienste des Massenmords“ mit Alexander Gessmann (MA) über die Entwicklung der „Gaswagen“ im Dritten Reich durch deutsche Unternehmen – der Vortrag beschreibt zwangsläufig auch Details der Ermordungsmaschinen und setzt beim Publikum psychische Stabilität voraus.

14.30 Uhr – FILM: Aghet – ein Völkermord · Vom Einzelfall bis zum Völkermord – Aussagen von Zeitzeugen und Dokumentarmaterial zur Frage, was nach dem 15. April 1915 in der Türkei mit Hunderttausenden Armeniern geschah. 90 min. Von Eric Fiedler (2010) Mehr Infos (bitte anklicken)

16.00 Uhr – FILM: Obolus für die Toten Die Zentrale Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg – ihre Arbeit, ihre Wirkung. 59 min. Von Harald Weiß (2013)




13.30 Uhr · Torhaus