Kontraste im Elsaß

Wie (räumlich) nah Humanismus und Barbarei zusammenliegen können, dokumentierte die erste Jahresexkursion des Fördervereins Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen nach Struthof-Natzweiler und Waldersbach im Elsaß.

Das berüchtigte Konzentrationslager Natzweiler in den Vogesen war unter anderem auch für seine inhumanen Menschenversuche in Zusammenarbeit mit der Universität Straßburg bekannt. Das anschließende Mittagessen im Restaurant Le Struthof, nur wenige Meter von den Gaskammern des KZ entfernt, hinterließ bei den Exkursionsteilnehmern zwiespältige Gefühle.

Wenige Kilometer entfernt, in dem Dorf Waldersbach, wirkte dagegen im 18. und 19. Jahrhundert der lutherische Pfarrer und Reformpädagoge Johann-Friedrich Oberlin. Sein Wirken stand für Humanität und individuelle Förderung und Erziehung von Kindern. Im ist ein beeindruckendes Museum und Dokumentationsstätte in Waldersbach gewidmet.