Angela Bachmair: Ich bin stolz, Zigeuner zu sein

BUCHVORSTELLUNG:
Angela Bachmair: Ich bin stolz, Zigeuner zu sein.

„Porajmos“, das Verschlingen, heißt auf Romanes der Völkermord, den die Nationalsozialisten an den europäischen Sinti und Roma begingen. Das Schicksal der Familie Reinhardt aus Nördlingen ist ein Teil dieser oft verdrängten Geschichte. In diesem Buch berichtet Angela Bachmair von ihren Gesprächen mit Anna Reinhardt, die den Porajmos überlebte. Die Journalistin hat sich auf die Spuren der Reinhardts gemacht und zeichnet das Schicksal von Verfolgten, Ermordeten und Überlebenden nach. Sie erzählt auch von dem langen Kampf um Wiedergutmachung, von dem Leben der Sinti damals wie heute und von einer missverstandenen Kultur in unserer Mitte.

Dienstag, 28. Juli 2015 · 19.00 Uhr • Staatsarchiv (Arsenalplatz 3), Ludwigsburg · Eintritt: 5 / 3